Churros mit Chocolate a la taza

Churros

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 2 Personen, fertig in: 10 Minuten 

Info: Churros mit Chocolate a la taza werden traditionell am Neujahrsmorgen zum Frühstück gegessen. Sie sind aber auch sehr beliebt als “Kater-Frühstück”. Es handelt sich dabei um ein relativ fettiges und süßes Gebäck (Churros) und dazu eine heiße dicke Schokolade.

  • 1 Tasse Mehl ( 250 ml Fassungsvermögen)
  • 1 Tasse Wasser ( 250 ml Fassungsvermögen)
  • 1 TL Salz
  • 1 Flasche Sonnenblumenöl, um die Churros zu backen
  • 300 ml Vollmilch (für die heiße Schokolade)
  • 100g dunkle (Block-)Schokolade, in Spanien gibt es diese Schokolade speziell für Chocolate a la taza
  • Zucker
  • Spritztülle

In einem Topf das Wasser aufsetzen und erhitzen. Nun das Salz in das Wasser geben. Achtung: Wenn das Wasser anfängt zu kochen, wird das Mehl auf einmal hinzugefügt, unbedingt schnell umrühren und vom Herd nehmen, bis das Mehl komplett im Wasser eingeweicht ist und sich daraus eine Kugel bildet. Kurz Beiseite stellen und ruhen lassen.

Das Öl in eine Hohe Pfanne geben und erhitzen. Auf kleiner Hitze stehen lassen. Den Teig in die Spritztülle geben und ca. 10 cm lange Teigstreifen in das Öl drücken.  Goldbraun backen und auf saugfähigem Papier kurz abtropfen lassen.  Dann in Zucker wälzen.

In einem Topf wird die Milch auf mittlerer Hitze erwärmt, die gehackte Schokolade unter Rühren dazugeben, bis sie sich mit der Milch verbunden hat. Die heiße Schokolade muss sehr dickflüssig sein!

Nun die Churros in die heiße Schokolade tauchen und genießen!

Bon profit!

Tipp: es gibt ein Video von der Bloggerin Loli Dominguez, das zwar auf spanisch ist, aber zeigt wie das Ganze funktioniert: hier geht es zum Video.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *