Mini-Pizza mit verschiedenen Belägen

Frisch gebackene Minipizza

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für je 8 Stück, fertig in: 25 Minuten

  • 1 Packung Quely Tapas
  • 1 Packung Quely Vollkorn-Tapas
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Becher Saure Sahne
  • Pesto (fertig aus dem Glas)
  • 100 g Blattspinat
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 150 g Gruyère-Käse gerieben (bitte abwiegen: 1 x 100 g und 1 x 50 g)
  • 50 g Speckwürfel
  • 100 g Emmentaler gerieben
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Cherry-Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1/2 Dose geschälte Tomaten
  • 16 kleine Salami-Scheiben
  • 4 Schinkenscheiben (gekocht oder geräuchert, je nach Geschmack)
  • 150 g geriebener Mozzarella (bitte abwiegen: 1 x 100 g und 1 x 50 g)
  • 4 grüne und 4 schwarze Oliven, entsteint
  • Basilikumgewürz
  • Majorangewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Diese Mini-Pizzen sind ganz einfach herzustellen: Die Quely Tapasbrote aus den Verpackungen nehmen und bereit legen. Nun jeweils 8 Stück (nach Wahl ob normal oder Vollkorn) mit einem Belag vorbereiten.

Saure Sahne und Crème fraîche in einer Schüssel gut vermischen.

Geschälte Tomaten in eine Schüssel geben und gut zerdrücken, das Tomatenmark dazu geben und gut verrühren. Nun mit Basilikum und Majoran abschmecken.

Belag 1: Spinat-Zwiebeln

Quely Tapa mit etwas der Crème fraîche-Saure Sahne-Mischung bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Einen kleinen Tupfer Pesto auf die Tapasbrote geben. Den Blattspinat gut waschen, ausschütteln und klein schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und klein schneiden. Nun das Tapasbrot mit Blattspinat und Frühlingszwiebel bestreuen und dann die 8 Stück mit Gruyère-Käse bedecken. Alle Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Belag 2: Flammkuchen

Quely Tapa mit etwas der Crème fraîche-Saure Sahne-Mischung bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel putzen und klein schneiden. Nun das Tapasbrot mit Zwiebel und Speckwürfel bestreuen und dann die 8 Stück mit Emmentaler bedecken. Alle Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Belag 3: Salami-Olive

Quely Tapa mit der Tomaten-Mischung bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salamischeiben (je 2 Stück pro Brot) darauflegen. Nun die Oliven halbieren und  je 1 grüne und 1 schwarze auf die Salami legen. Die 8 Stück mit Mozzarella bedecken. Alle Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Belag 4: Schinken-Tomate

Quely Tapa mit der Tomaten-Mischung bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schinkenscheiben halbieren (je 1/2 pro Brot) darauflegen. Die Cherrytomaten waschen und halbieren. Auf die Tapasbrote legen und mit der Mischung aus 50 g Mozzarella und 50 g Gruyère die 8 Stück bedecken. Alle Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Alle Tapaspizzen nun mit etwas Olivenöl beträufeln. Nun das Backblech für 5 Minuten in den auf 200° C vorgeheizten Backofen stellen. Mini-Pizzen können warm oder kalt gegessen werden.

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *