Nudelsalat mit Spargel und Gambas

SpargelNudelGambas, Tapas, Salat, Quely

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 12 Personen, Vorbereitung notwendig, fertig in: 45 Minuten 

  • 1 kg Nudeln nach Wahl (super sind Farfalline, Gigli, Lumache, schön sehen sie aus, wenn sie bunt sind)
  • 1 Pfund grüner Spargel
  • 1 Glas (500g) weiße Spargelköpfe
  • 1 Packung Zuckerschoten
  • 1 Schale Cherrytomaten
  • 4 EL Walnußöl
  • 2 EL Zucker
  • Salz
  • 1 kg rohe, geschälte und entdarmte Garnelen
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 großer Bund gemischte italienische Kräuter
  • 1 rote Chilischote
  • 6 EL Olivenöl
  • 250 ml Sahne
  • 2 Bio-Zitronen (Saft und abgeriebene Schale)

Die Garnelen abspülen und in Olivenöl mit sehr klein geschnittenem Knoblauch, der kleingehackten Chili (vorher entkernt!) und den klein gehackten Kräutern ca. eine Stunde marinieren.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und mit einem Esslöffel gutem Olivenöl vermischen. Abkühlen lassen.

Vom grünen Spargel das untere Ende entfernen, dann schräg in Spalten schneiden, Köpfe zurücklassen. Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Cherrytomaten abspülen.

Walnussöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel ca. 4 Minuten braten, Zucker darüberstreuen, karamellisieren lassen, dann die Spargelspitzen, Schoten und Tomaten dazugeben, weitere ca. 4-5 Minuten braten lassen, das Gemüse soll NICHT weich werden, sondern schön knackig bleiben. Mit Salz abschmecken.

Die weißen Spargelspitzen abtropfen lassen.

Die Garnelen in einer Pfanne kurz scharf anbraten.

Sahne halbsteif schlagen, mit Zitronensaft, Zucker und Salz kräftig abschmecken.

Die Nudeln, das Gemüse, die Garnelen in eine große Schüssel geben und mit der Sauce gut vermischen. Zum Schluß die Spargelspitzen dazu geben. Entweder in der großen Schüssel servieren oder auf kleine Gläschen aufteilen.

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *