PicknickTime: Mini-Schnitzel mit Dip

Schnitzel

Export to PDF | Export to DOC

für 6-8 Personen, Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  • 4 Stiele Petersilie
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 8 große Aprikosen
  • 2-3 EL Aiwar (Pikant-scharfe Gewürzpaste)
  • 1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • ca. 2 EL Apfelsaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Putenschnitzel (à ca. 175 g)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL Sahne
  • 1 Tüte Quely Tres
  • 6-8 EL Öl oder 250g Butter
  • Kapuzinerblüten zum Garnieren

Ausserdem: Frischhaltefolie und 1 verschliessbarer Gefrierbeutel

Petersilie waschen und die Blättchen von 2 Stielen hacken. Chili waschen und in sehr dünne Ringe schneiden. Zitrone in sehr dünne Scheiben schneiden. Aprikosen waschen, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie, Chili, Aiwar, Pfefferkörner, Apfelsaft und Aprikosen verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schnitzel waschen, trocken tupfen und dritteln und nochmals halbieren. Schnitzel zwischen 2 Lagen Folie sehr dünn klopfen. Eier verschlagen, Sahne dazu und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Quely Tres in den Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelholz fest aber dennoch vorsichtig darüber walzen, bis ein grobes Paniermehl entsteht. Die Schnitzel nacheinander zuerst im Ei und dann im Paniermehl wenden. Öl (oder Butter) portionsweise in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel nach und nach darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Mit frischer Petersilie, Blüten und Zitrone garnieren. Dip dazu reichen.

Bon profit! 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *