Gespenster

geister-

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 30 Personen, fertig in: 120 Minuten

  • 3 Eier (nur das Eiweiß)
  • 200 g Puderzucker
  • 1/2 TL Maisstärke
  • 1/2 TL weißer Essig
  • 1,5 Packungen Quely Tapas
  • 1 kleines Glas Marmelade nach Wahl
  • Zuckerschrift, braun

Für die Halloween Gespenster die Eier trennen. In einem völlig fettfreien Rührbehälter und mit ebensolchen Mixstäben das Eiweiß am besten im Standmixer fest schlagen. Wenn sich das Eiweiß bereits etwas weiß färbt, nach und nach in kleineren Portionen den Puderzucker hinzufügen.

Den Eischnee so lange schlagen, bis sich feste Spitzen bilden und ein glänzender Schnee entsteht. (Probe, ob sich der Zucker wirklich gänzlich aufgelöst hat: Verreibe dazu etwas Schnee zwischen den Fingerkuppen – wenn keine Brösel zu spüren sind, ist die Masse fertig geschlagen.) Nun die Maisstärke über die Masse sieben und den Essig hinzufügen. Beides gut unterheben, nicht rühren!

Die Schneemasse in einen Spritzbeutel geben und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech die Halloween Gespenster aufspritzen (es sollen 30 Stück werden). Dazu einen Kreis ziehen, diesen von außen nach innen ausfüllen und dabei in die Höhe kreiseln (wie bei einem kleinen Sahnehäubchen). Im auf 75°C vorgeheizten Backofen ca. 1,5 Stunden backen lassen. Danach im leicht geöffneten Ofen eine weitere Stunde auskühlen lassen.

Danach mit brauner Zuckerschrift oder mit Schokolade Gespensteraugen und einen Gespenstermund aufmalen. Nun 30 Quely Tapas zur Hand nehmen. Die Gespenster mit einem Klecks Marmelade aufkleben.

Happy Halloween und Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *