Coxinha

coxinha

Export to PDF | Export to DOC


das sind >>> Brasilianische Kroketten

für 50 kleine Portionen oder 20 große, Zubereitungszeit ca. 120 Minuten

Für den Teig:

  • 480 ml Wasser
  • 2 EL Butter
  • 250 g Mehl
  • Salz nach Geschmack

Für die Füllung:

  • 300 g gekochtes Huhn
  • 300 g dicke weiße Sauce (bspw. Bechamelsauce)
  • 1 EL Petersilie oder Frühlingszwiebeln, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Für die Panade:

  • 2 Packungen Quely Tapas, klein zermalmt zu Paniermehl
  • 3 -4 Eier
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Für den Teig Wasser mit Butter und Salz zum Kochen bringen. Mehl einrühren, bis sich ein geschmeidiger Teig bildet.

Den Teig auf eine flache Oberfläche geben und dort abkühlen lassen. In runde Stücke (je nach gewünschter Größe und Menge) schneiden und beiseite legen.

Das Huhn bis auf die Fasern zerkleinern, in eine Schüssel geben und in die weiße Sauce mischen. Petersilie und Frühlingszwiebeln mit Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein rundes Stück Teig in der Hand plätten, 1 Esslöffel Füllung hineingeben und zusammenrollen, bis die Coxinha ungefähr so aussieht wie eine Geflügelkeule, nur dass die spitze Seite etwas spitzer ist.

Coxinha panieren (erst in verquirltem Ei, dann in Quelybröseln wenden) und in sehr heißem Öl frittieren. Auf einem saugfähigen Papier abtropfen lassen.

Bom proveito und Bon profit! 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *