Cuzcuz de Atum

Thunfisch

Export to PDF | Export to DOC

 

das ist >>> ein Brasilianischer Thunfischkranz

für 4 Portionen, Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

  • 2 Dosen Thunfisch (200g ohne Flüssigkeit)
  • 1 Dose gemischtes Gemüse (200g ohne Flüssigkeit)
  • 1 normale Kaffeetasse Mehl (am besten geeignet: Maniokmehl)
  • etwas Maismehl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 4 Zehen Knoblauch, klein geschnitten
  • 6 Tomaten, enthäutet und in Würfel geschnitten
  • 2 gekochte Eier, 1 davon in Scheiben und 1 in kleine Stücke geschnitten
  • Oliven (entweder mit Sardellen oder mit Paprika gefüllt), in kleine Scheiben geschnitten
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • verschiedene Quely Tapas und Tapas Integral

Die Zwiebeln und den Knoblauch leicht im Olivenöl anbraten, die Tomaten dazugeben und alles leicht schmoren lassen – dann abkühlen. Nun alle anderen Zutaten (bis auf die Oliven und die gekochten Eier) darunter mischen, so dass eine feste Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ist die Masse zu dünn, vorsichtig Maismehl dazu geben. 
Nun eine gefettete runde Form mit einem Loch in der Mitte die Eierstücke und Olivenscheiben über den Boden der Form verteilen. Dann die in Scheiben geschnittenen Eier und die Olivenscheiben zur Dekoration am Rand der Form entlang einlegen. Nun die Masse in die  Form einfüllen mit einem feuchten Tuch fest in die Form drücken. Einen flachen Teller auf die Form legen und um 180 Grad wenden, um den Cuzcuz auf einen Teller zu stürzen. Mit den Kräutern bestreuen. Mit Tapasbrot genießen. 

Tipp: es können auch gekochte Krabben oder ein gekochter Fisch statt Thunfisch verwendet werden! 

Bom proveito und Bon profit! 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *