Cabello de Angel – Mallorcas berühmte Kürbismarmelade

Kürbismarmelade, Cabello de Angel

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 6 Gläser à 250g, fertig in: 180 Minuten

  • 1 „Konfitürenkürbis“ (auch „Apfelkürbis“ genannt, grün und rund, im Winter gewachsen) von 3kg
  • die abgeriebene Zitronenschale von 2 Zitronen
  • 1,5kg Zucker
  • 6 Einmachgläser à 250g

Waschen und trocknen Sie den Kürbis, legen Sie ein großes sauberes Tuch auf den Boden und lassen Sie den Kürbis darauf fallen (die Haut des Kürbis ist viel zu hart, um sie aufschneiden zu können). Wiederholen Sie den Vorgang mehrfach, bis der Kürbis aufspringt. Versuchen Sie nun den Kürbis (mit Schale) in kleinere Stücke zu zerteilen und entfernen Sie die Kerne. Nun nehmen Sie einen großen Topf, geben die Kürbisstücke hinein und etwa 50ml Wasser, gerade genug, damit der Kürbis nicht anbrennt. Kochen Sie den Kürbis nun 50 Minuten bei mittlerer Hitze. Je nach Festigkeit des Kürbis kann es auch etwas länger dauern, der Kürbis ist gar, wenn sich das Mark der Stücke mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken läßt.

Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie den Kürbis abkühlen. Ziehen Sie die Haut des Kürbis ab. Schneiden Sie das Fruchtmark in kleinere Stücke. Geben Sie das Fruchtmark nun in einen Topf mit dem Zucker und kochen Sie die Masse bei häufigem Umrühren bei kleiner Flamme ca. 60 Minuten lang.

Das nun entstandene ist das sogenannte „Engelshaar“, das Cabello de Angel. Mischen Sie noch die Zitronenschale unter die Masse und füllen Sie das Cabello in Einmachgläser.

Tipp: Zum Verfeinern werden Fenchelpollen, Zimt oder auch etwas abgeriebene Orangenschale hineingegeben!

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *