Kürbispuffer

Kürbispuffer

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 4 Portionen, fertig in: 55 Minuten

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Stück Hokkaido-Kürbis (400 g)
  • 1 Ei
  • 20 g Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 30 g Butter
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 75 g Kürbiskerne
  • 1/2 Packung Quely Tapas (fein und sehr klein zermahlen)

Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Kürbisfruchtfleisch grob raspeln und mit den Kartoffelraspeln, dem Ei, den fein zermahlenen Quely Tapas und der Stärke mischen. Mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

In einer Pfanne Butter mit Öl erhitzen und die Puffermasse esslöffelweise hineinsetzen, etwas flach drücken und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten, bis die Masse vollständig aufgebraucht ist. Gebratene Kürbispuffer auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Inzwischen Kürbiskerne in einer zweiten Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen, grob hacken und über die fertigen Kürbispuffer streuen.

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *