Manchego-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip

Manchego Bällchen

Export to PDF | Export to DOC

für vier Personen, Zubereitung ca. 45 Minuten

Dip:

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini (ca. 150 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 große Fleischtomaten
  • Salz
  • Pfeffer

Bällchen:

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Manchego-Käse (frisch gerieben)
  • 50 g Semmelbrösel
  • Öl zum Frittieren
  • 2 Packungen Quely Palitos mit schwarzen Oliven

Keine Vorbereitung notwendig!

Für den Dip die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Kasserolle in heißem Olivenöl andünsten. Die Zucchini putzen, waschen und fein raspeln, dann dazu geben und 5 Minuten dünsten. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und grob hacken. Anschließend in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten köcheln lassen, dann abschmecken und abkühlen lassen. Für die Bällchen den Magerquark abtropfen lassen und mit den Eiern, dem Mehl und dem Manchego mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und zu walnussgroßen Bällchen formen. Diese in den Semmelbröseln wälzen und in heißem Öl goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Dip und den Palitos servieren.

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *