Original Caesar’s Salad

Cesars Salad

Export to PDF | Export to DOC

für 4 Personen, Zubereitungszeit ca. 15 Minuten 

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Esslöffel Senf
  • 1/2 Zitrone (ohne Kerne)
  • 20 bis 30 Milliliter Sherryessig
  • 1 EL Kapern (gehackt)
  • 2-3 Sardellenfilets (im Mörser vollständig zerdrücken)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 Milliliter Leinöl oder Sonnenblumenöl
  • 100 ml Olivenöl
  • 20 Quely Tapasbrote (in Hälften zerbrechen)
  • 60 Milliliter Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 3 gehäufte Esslöffel frisch geriebenen Parmesan
  • Salat (zur Wahl stehen dabei Römersalat, Eisbergsalat, Kopfsalat oder Endiviensalat, oder eine Mischung aus allen)

Eine große Glasschüssel bereitstellen und das Eigelb hineingeben. Nun das Eigelb mit dem Senf, dem Essig, Salz und Pfeffer sehr gut verrühren. Anschließend die Kapern und die pürierten Sardellenfilets hinzugeben. Alles immer schön glatt rühren (entweder mit einer Gabel oder einem Schneebesen). Nun das Öl langsam und Schlückchenweise dazu giessen. Die Soße soll binden, aber nicht zu dick werden. Zum Schluss den Caesar’s Salad mit etwas Zitrone abschmecken, den geriebenen Parmesan dazugeben und mit der kalten Brühe die Konsistenz leichter und flüssiger machen und gut verrühren. Nun den Salat dazugeben. Ganz zum Schluss die zerbrochenen Tapasbrote über den Caesar’s Salad geben und gut mit der Vinaigrette verrühren.

Tipp: die Tapasbrothälften können auch in etwas Butter knusprig angebraten werden!

Bon profit! 

 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *