Mango-Chutney

Mango

Export to PDF | Export to DOC

Für 4 Personen, Vorbereitung notwendig, Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 

Hinweis: 1 Einweckglas wird benötigt

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Mangos (mittelgroß und reif)
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Chilipulver oder –flocken
  • 1 TL Kurkuma oder Paella-Farbe (Gewürz)
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 Stückchen frischer Ingwer (ca. 1 cm)

Vorbereitung ist hier zwar gleich Zubereitung, aber das Chutney sollte 1 Tag vor dem eigentlichen Einsatz zubereitet werden, da es 1 Nacht im Kühlschrank stehen sollte, um durchziehen zu können.

Zwiebel abziehen und in ganz kleine Würfel schneiden. Die Würfel in Sonnenblumenöl andünsten. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in kleine Würfel zerteilen.

Nun Mangowürfel zu den Zwiebeln geben und kurz anbraten, mit Wasser ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Chili und Kurkuma unterrühren und ca. 20 Minuten einköcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Wenn das Fruchtfleisch der Mango zerfallen ist den Zucker dazu geben und gut rühren, so dass ich der Zucker vollständig auflöst. Weitere 15 Minuten einkochen lassen.

Den Ingwer schälen und in ganz feine Stücke hacken. Mit dem Essig und dem Honig gut in einer kleinen Schüssel verrühren. Nun die Ingwermischung unter das Mango-Chutney rühren und unter ständigem Rühren so weit einkochen lassen, bis kaum noch Flüssigkeit in der Pfanne ist. Dann in das mit kaltem Wasser ausgespülte Einweckglas füllen und nach Erkalten mindestens 1 Nacht in den Kühlschrank stellen.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *