Gefüllte Zucchiniblüten

Zucchiniblüten

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 16 Stück, fertig in: 50 Minuten 

  • 250 Gramm Lengfischfilet
  • 1 Ei
  • 50 Gramm saure Sahne
  • 1 EL Limettensaft
  • ½ Bund Petersilie (glatte)
  • 1 Zwiebel (kleine)
  • 1 Knoblauchzehe (kleine)
  • Salz
  • ¼ TL Kurkuma (Gelbwurz)
  • ½ TL Currypulver (mildes)
  • 16 Zucchiniblüten (große; am besten beim Gemüsehändler vorbestellen)
  • 1 ½ EL Olivenöl
  • Fett (für die Form)
  • 2 Packungen Quely Palitos

Für die Füllung:
Das Fischfilet abspülen, trocken tupfen, eventuell entgräten und im Mixer fein pürieren. Fischpüree, Ei, saure Sahne und Limettensaft verrühren. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. Petersilie, Zwiebel und Knoblauch unter die Fischmasse heben. Fischmasse mit Salz, Kurkuma, Curry und Pfeffer würzen. Die Fischfüllung in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und bis zum Gebrauch kalt stellen. Den Backofen auf 240 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen.

Von den Zucchiniblüten den Stempel in der Mitte herausschneiden. Die Blüten kurz in heißes Wasser tauchen und vorsichtig mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fischfüllung in die Blütenkelche spritzen und die Spitzen der Blütenblätter vorsichtig zusammendrehen, so dass der Blütenkelch verschlossen ist. Die Blüten nebeneinander in eine flache gefettete Gratinform legen und das Olivenöl darüberträufeln. Im Ofen etwa 10 Minuten backen, bis die Füllung gar ist. Mit den Palitos servieren.

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *