Kabeljau mit Olivenkruste

aceitunas

Export to PDF | Export to DOC

für 1 Person, keine Vorbereitung notwendig, Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

  • 150g Kabeljau
  • 3 Tomaten
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 20g Oliven in Lake
  • 8 Stück Quely Tapas, kleingerieben
  • 80g Magerquark
  • 20ml saure Sahne (10%)
  • 30g Zwiebeln
  • 1 TL Kräuter (frisch oder tiefgefroren)
  • 1 Msp Knoblauch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 100g Kartoffeln
  • 1 Prise Pfeffer und Salz
  • 1 Kopfsalat
  • Essig, Öl, Salz und Pfeffer für die Vinaigrette

Den Backofen auf 220°C vorheizen und eine Auflaufform einfetten. Den Fisch säubern, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Oliven vom Kern befreien und fein würfeln. Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und hacken. Die Kräuter waschen und hacken. Die Kartoffeln schälen, vierteln und in die gefettete Form legen (eventuell die Kartoffeln vorkochen, damit sie nicht so lange im Ofen backen müssen). Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Danach die Zwiebeln und den Knoblauch mit Oliven, dem kleingeriebenen Tapasbrot, Quark, Saurer Sahne, Pfeffer, Salz und den Kräutern vermengen und das Fischfilet damit bestreichen. Das Fischfilet zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben. Die gehackten Tomaten darauf legen und für 30-35 Minuten im Ofen garen. Den Kabeljau mit Olivenkruste mit einem frischen Grünen Salat servieren.

Bon profit! 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *