Meerrettichsuppe mit Croutons

Meerrettichsuppe

Export to PDF | Export to DOC

Zutaten für 8 Portionen, fertig in: 45 Minuten

  • 1,3 kg Kartoffeln
  • 2,5 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 2,4 l Gemüsebrühe
  • 70 ggeriebener Meerrettich (z.B. “Bayerischer Meerrettich, scharf & würzig”)
  • 400 g Schmand
  • 8 Stiele krause Petersilie
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 2 Packungen Quely Palitos mit Käse

Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln würfeln und in einem Topf in 50 g Butter bei mittlerer Hitze glasig braten. Kartoffeln untermischen und 2 Min. mitbraten. 2,4 l Gemüsebrühe zugeben, zugedeckt aufkochen und 25 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.

70 g geriebenen Meerrettich mit 400 g Schmand verrühren. Blättchen von 8 Stielen krauser Petersilie abzupfen und hacken. Kartoffeln in der Brühe fein pürieren. Die Hälfte des Meerrettich-Schmands unterpürieren.

 

Die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Butter in eine Pfanne geben, die Quely Palitos in kleinere Stücke brechen und kurz anbraten. Suppe mit Petersilie, Frühlingszwiebeln, Palitoscroûtons und restlichem Meerrettich-Schmand anrichten.

Bon profit!

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *