Archivo de la etiqueta: Palitos

Manchego-Bällchen mit Zucchini-Tomaten-Dip

Manchego

Export to PDF | Export to DOC

Für 4 Personen, keine Vorbereitung notwendig, Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten 

Dip:

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini (ca. 150 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 große Fleischtomaten
  • Salz, Pfeffer

Bällchen:

  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Manchego-Käse (frisch gerieben)
  • 50 g Semmelbrösel
  • Öl zum Frittieren

dazu:

  • 2 Packungen Quely Palitos mit schwarzen Oliven

Sigue leyendo

Quely – aus dem Herzen Mallorcas

visiita fábrica quely4

Export to PDF | Export to DOC

Die Quely Story

Es geschah im Jahre 1860 als Schiffseigner in der Bäckerei Can Guixe anfragten, ob diese in der Lage sei, einen Brotersatz zu produzieren, der den langen Seereisen stand hält. Die Anforderung an das Produkt waren hoch: eine lange Haltbarkeit und trotzdem ein brotähnliches Produkt mit ähnlichen Nährwerten und Verwendungszwecken. Die Domenech-Familie, ihres Zeichens Inhaber der Can Guixe Bäckerei in Inca, einer kleine Stadt im Herzen Mallorcas, produzierte daraufhin die ersten Quely Brote. Zu dieser zeit wurden de kleinen Brote als „Schiffsbrote“ und „Inca-Brote“ bezeichnet, aufgrund ihrer Verwendung und Herkunft.

 

Die romantische Geschichte der Namensherkunft von Quely

Als ein Name für die Firma gefunden werden musste, hatten die Gründungsmitglieder des Unternehmens eine Idee: sie wollten mit dem Namen der damals sehr bewunderten Schauspielerin Grace Kelly Tribut zollen. Durch die mallorquinische Aussprache des Namens kam es zum finalen Firmennamen Quely.

 

Was sind Quelis?

Quelis sind kleine Brote und Kekse, die aus einer Auswahl an natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden. Sie sind Teil der mediterranen Lebensart und Ernährung, mit allen Vorteilen die diese mit sich bringt. Sie sind perfekt geeignet, um daraus süße, salzige und herbere Speisen zuzubereiten. Sie können zu jedem Essen dazu, als eigenständige Mahlzeit – Tapas – oder einfach als Snack genossen werden.

Feedback, Expertenergebnisse und Rezepttipps von Ellen und Jørg

Export to PDF | Export to DOC

Liebe Nicola,

natürlich haben wir uns gerne an Eurem Tapas-Test beteiligt und wir müssen sagen, wir hatten viel Spass!

Nachdem wir alle Produkte pur probiert und für gut befunden haben, haben wir entschieden sie gleich einzusetzen, und los geht’s:

Quely (12)

Tapas

Herzhafte Tapas kennt Jeder, wir wollten mal die süße und fruchtige Variante ausprobieren. Wir hatten noch ein Glas selbstgemachter Apfel-Aprikosen Marmelade und ein Glas Feigen-Konfitüren-Senf.

Tapas mit Apfel und Aprikose

Zutaten:

  • Apfel-Aprikosen Marmelade
  • Softaprikosen (getrocknete Aprikosen), halbiert oder geviertelt, je nach Größe
  • Apfel, klein, in dünne Spalten geschnitten

Das Tapasbrot mit der Marmelade bestreichen und mit einer Apfelspalte und einem Stück Aprikose dekorieren.

Sigue leyendo